06.03.2018 - Veranstaltung für Schulplaner am 30.5.2018 in Frankfurt am Main

Inklusive Schule: Barrierefrei bauen

Seitenansicht zu Begriffserklärung Inklusion

Kinder und Jugendliche mit Behinderungen haben das Recht auf volle Entfaltung ihrer Persönlichkeit sowie auf den Erwerb von Voraussetzungen für ein selbstbestimmtes Leben. Dazu gehört auch die aktive Teilhabe in allen gesellschaftlichen Bereichen. In Hessen gibt es seit ca. fünf Jahren die "Verordnung über Unterricht, Erziehung und sonderpädagogische Förderung von Schüler*innen mit Beeinträchtigungen oder Behinderungen (VOSB)". Danach sollen Schulen sukzessive die räumlichen und sachlichen inklusiven Rahmenbedingungen für Inklusion garantieren. Die Verantwortlichen sehen sich bei der Neuplanung und beim Umbau von Schulen mit großen Herausforderungen konfrontiert.

Wir möchten die Diskussion über einen zukunftssicheren Schulbau in Hessen anstoßen.

Die Veranstaltung richtet sich an Personen, die bei Schulträgern für Planung, Bau, Sanierung und Instandhaltung von Schulen zuständig sind. Auch freiberufliche Architekt*innen, Bau- und Gebäudeplaner*innen, die für diese Träger tätig sind, sind herzlich willkommen.

Termin: 30. Mai 2018, 9-17 Uhr
Ort: Haus am Dom Bildungs- und Kulturzentrum
Domplatz 3
60311 Frankfurt
www.hausamdom-frankfurt.de

Anmeldung nur online hier.

Ihre Ansprechpartner bei der UKH erreichen Sie unter 069 29972-440 und ukh[at]ukh.de.

Weitere News

Titelbild inform – Das Magazin für Sicherheit und Gesundheit. Heft 4 Dezember 2018

inform online

Das Neueste zu Sicherheit und Gesundheit

News, Reportagen, wichtige Informationen für Führungskräfte oder Sicherheitsbeauftragte vor allen anderen lesen: Abonnieren Sie den RSS-Feed auf inform-online.ukh.de!

Laterne – Laternenumzug

Laterne, Sonne, Mond und Sterne:

Versichert beim Laternenumzug?

Kindergartenkinder sind grundsätzlich bei der Teilnahme an offiziellen Kindergartenveranstaltungen versichert. Auch der Laternenumzug ist eine solche Kindergartenveranstaltung. Eltern, die im Auftrag der Kindertageseinrichtung oder dessen Träger Aufsichtspflichten oder andere ehrenamtliche Tätigkeiten übernehmen, stehen ebenfalls unter Unfallschutz. Nicht unfallversichert sind allerdings "fremde Kinder" wie Geschwisterkinder oder Nachbarkinder. Bild: ©pixabay

Bild zu den News, Sicherheit in der dunklen Jahreszeit. Das Bild zeigt den Unterschied im Dunklen, zwischen Kleidung mit Reflexmaterial, und ohne.

Lass dich sehen in der dunklen Jahreszeit:

Kinderkleidung: Reflexmaterial in Herbst und Winter besonders wichtig!

Kinder müssen auch bei schlechter Sicht und in der Dunkelheit auf dem Schulweg gut sichtbar sein. Ihre Eltern sollten deshalb darauf achten, dass vor allem Jacke und Hose der Kinder sowie der Ranzen großzügig mit Reflexmaterial ausgestattet sind. Bild: © DGUV, porta design

inform Magazintitel 3 2018

Ausgabe 3/2018

inform – das Magazin für Sicherheit und Gesundheit

Am 24. September versenden wir die Ausgabe 3/2018 unseres Fachmagazins für Sicherheit und Gesundheit "inform". Die aktuelle Ausgabe und exklusive Onlinespecials finden Sie ab dem 21. September auf www.inform-online.ukh.de!

RSS-Feed abonnieren