06.03.2018 - Veranstaltung für Schulplaner am 30.5.2018 in Frankfurt am Main

Inklusive Schule: Barrierefrei bauen

Seitenansicht zu Begriffserklärung Inklusion

Kinder und Jugendliche mit Behinderungen haben das Recht auf volle Entfaltung ihrer Persönlichkeit sowie auf den Erwerb von Voraussetzungen für ein selbstbestimmtes Leben. Dazu gehört auch die aktive Teilhabe in allen gesellschaftlichen Bereichen. In Hessen gibt es seit ca. fünf Jahren die "Verordnung über Unterricht, Erziehung und sonderpädagogische Förderung von Schüler*innen mit Beeinträchtigungen oder Behinderungen (VOSB)". Danach sollen Schulen sukzessive die räumlichen und sachlichen inklusiven Rahmenbedingungen für Inklusion garantieren. Die Verantwortlichen sehen sich bei der Neuplanung und beim Umbau von Schulen mit großen Herausforderungen konfrontiert.

Wir möchten die Diskussion über einen zukunftssicheren Schulbau in Hessen anstoßen.

Die Veranstaltung richtet sich an Personen, die bei Schulträgern für Planung, Bau, Sanierung und Instandhaltung von Schulen zuständig sind. Auch freiberufliche Architekt*innen, Bau- und Gebäudeplaner*innen, die für diese Träger tätig sind, sind herzlich willkommen.

Termin: 30. Mai 2018, 9-17 Uhr
Ort: Haus am Dom Bildungs- und Kulturzentrum
Domplatz 3
60311 Frankfurt
www.hausamdom-frankfurt.de

Anmeldung nur online hier.

Ihre Ansprechpartner bei der UKH erreichen Sie unter 069 29972-440 und ukh[at]ukh.de.

Weitere News

Titelbild inform – Das Magazin für Sicherheit und Gesundheit. Heft 1 März 2019

inform online

Das Neueste zu Sicherheit und Gesundheit

News, Reportagen, wichtige Informationen für Führungskräfte oder Sicherheitsbeauftragte vor allen anderen lesen: Abonnieren Sie den RSS-Feed auf inform-online.ukh.de!

Neue Broschüre für Kitas

Bewegungsangebote in der Kita

Die Zahl an bewegungsungewohnten Kindern steigt wieder. Dabei ist längst bekannt, dass Bewegungsmangel das Lernverhalten negativ beeinträchtigt. Bewegung ist das zentrale Element der emotionalen, sozialen, motorischen und kognitiven Entwicklung. Im kindlichen Alter ist Bewegung deshalb keine pure Aktivität, sondern eine Notwendigkeit. Unsere Broschüre bietet Erzieher*innen eine Vielzahl an Übungsvorschlägen und stellt wesentliche Sicherheitsaspekte, wie beispielsweise die richtige Mattenwahl dar. Bild: © Olaf Ostermann. Zur Broschüre …

Kleinkind im Planschbecken

UV-Schutz in Kita und Schule

Hautschutz ist (k)ein Kinderspiel

Auf Grund Ihrer häufigen Nachfragen in diesem Rekordsommer haben wir den Flyer zum Hautschutz bei Kindern neu aufgelegt. Er enthält wichtige Informationen zum richtigen Schutz vor krebserregender UV-Strahlung und ist neben Erzieher*innen und Lehrkräften ebenso für Eltern geeignet. Downloaden können Sie ihn hier. Bild: ©Adobe Stock

Ab in den Wald!

Eicheln sammeln, Höhle bauen, auf Bäume klettern: Ein Tag im Wald weckt nicht nur das Naturverständnis und erhöht das Umweltbewusstsein, sondern fördert auch die Körperwahrnehmung und Bewegungsfreude. Deshalb sind Waldtage in vielen Kitas bereits fester Bestandteil des pädagogischen Konzepts. Wie Sie die Zeit im Wald sicher gestalten, lesen Sie in unserem inform-Artikel.