Treffer 1 bis 10 von 57

Erweiterung des Personenkreises der BK 3101 für Kita-Beschäftigte

COVID-19 Infektion kann Berufskrankheit sein

Eine Infektion von Beschäftigten mit COVID-19 in der Kindertagesstätte kann als Berufskrankheit (BK) anerkannt werden. Die Arbeit in der Kita oder Krippe ist, bezogen auf das Infektionspotential, z. B. der im Gesundheitsdienst gleichzusetzen. Die UKH prüft ab sofort auch bei Erzieher*innen und Personen, die im Bereich der Sozialarbeit tätig sind, ob statt eines Arbeitsunfalls eine Berufskrankheit vorliegen kann. Alle bereits gemeldeten Versicherungsfälle von Erzieher*innen und Sozialarbeitenden im Zusammenhang mit COVID-19 werden nachträglich in das BK-Verfahren überführt.

Workshop für Kita-Leitungen

Aktiv weniger Stress, dafür mehr Resilienz

Durch die Pandemie werden Themen wie Digitalisierung und Fachkräftemangel verstärkt wahrgenommen. Der Druck steigt und der Stress nimmt zu. Wer über eine gute Resilienz verfügt, hat mehr Ressourcen, um stress bewältigen zu können. In unserer Workshopreihe, lernen Sie, wie Sie Stress erkennen und bewältigen können. Die motivierenden Übungen sind auch eine gute Basis für den Erfahrungsaustausch mit Ihren Mitarbeiter*innen. (Bild: © Adobe Stock, Coloures-Pic)
 
Wann: Start 27.04.2021; 10 Online-Termine; immer dienstags von 14.30 bis 15.30 Uhr
Weitere Infos und Anmeldung

Kita Versandaktion zum Infektionsschutz

Restbestände an CDs, Plakaten und Malvorlagen noch verfügbar

Alle hessischen Kitas erhielten von uns im Sommer Pakete für die Corona-Situation um die pädagogische Arbeit und Organisation in der Kita zu unterstützen. Enthalten waren CDs, Aushänge für die Kita- und Badezimmertür und Malvorlagen, um mit den Kindern die Hygieneregeln künstlerisch zu erarbeiten. Ein kleines Restkontingent ist noch vorhanden, sodass hessische Kitas oder Tageseltern einzelne Produkte nachordern können. Schreiben Sie dazu eine Mail an poststelle[at]ukh.de. Mehr Infos zu den einzelnen Produkten erhalten Sie in der Rubrik „Corona“.

Nach Schul- und Kita-Unfällen:

50 Jahre beste Betreuung durch die Unfallkasse Hessen

Wenn Kinder in der Kita toben, Schüler*innen auf dem Schulhof bolzen oder Studierende beim Uni-Sport aktiv sind, passiert schnell mal ein Unfall. Dann ist es gut zu wissen, dass Eltern und Kinder sich auf die Schüler-Unfallversicherung verlassen können. Am 1. April 1971, vor genau 50 Jahren, trat sie in Kraft. Im Bundesland Hessen ist die UKH zuständig für die so genannte Schüler-Unfallversicherung.

Logo Molli und Walli

FÜR KITAS:

Immer sicher unterwegs – Schulwegtrainings 2021

Die UKH unterstützt Sie aktiv dabei, die Kinder auf den bevorstehenden Schulweg vorzubereiten. Machen Sie mit bei "Immer sicher unterwegs" und melden Sie ihre Kita zur Teilnahme an. Auf Grund der aktuellen Beschränkungen kann das Angebot zur Vorbereitung der Vorschulkinder auf den Schulweg voraussichtlich nicht in der gewohnten Form durchgeführt werden. In diesem Fall erhalten Sie trotzdem alle wichtigen Informationen und Materialien rechtzeitig über Ihre Verkehrswacht. Online-Anmeldung ab 20. Januar bis 20. März 2021 unter www.molli-und-walli.de/anmeldung. Weitere Infos ...

Titelseite der Schriftenreihe "Kindertageseinrichtungen sicher gestalten – Unfallkasse Hessen Band 8"

Leitfaden für Planung und Bau von Kitas

Kitas von Anfang an sicher gestalten

Die aktuelle 4. Auflage berücksichtigt die erneuten Änderungen der Rechtslage und die Regelungen durch die DGUV Branchenregel. Diese betreffen im Wesentlichen den Planungs- und Bauprozess, weshalb vor allem Architekt*innen, Bauherren und Planungsämter diese Broschüre als Grundlage ihrer Arbeit nutzen. Die hessischen Städte und Gemeinden haben bereits kostenfrei ein Belegexemplar für ihre Bau- und Planungsämter erhalten. Alle Veröffentlichungen der UKH können Sie auf ukh.de, Webcode U370 kostenfrei als PDF-Datei downloaden.

Titelbild inform – Das Magazin für Sicherheit und Gesundheit. Heft 4 Dezember 2020

inform online

Das Neueste zu Sicherheit und Gesundheit

News, Reportagen, wichtige Informationen für Führungskräfte oder Sicherheitsbeauftragte vor allen anderen lesen: Abonnieren Sie den RSS-Feed auf inform-online.ukh.de!

Fortbildung Sommer 2021

10. Dresdner Kita Symposium für alle, die sich beruflich mit Kinderbetreuung beschäftigen

Das Kitasymposium 2020 wurde wegen der Infektionslage auf Sommer 2021 verschoben. Schwerpunkte werden der Infektionsschutz und das Krisenmanagement sein. Die Veranstalter*innen freuen sich auf Erfahrungen aus der Praxis zum eingeschränkten Regelbetrieb und welche Schlüsse Sie aus der Situation gezogen haben. Vorab-Anmeldungen können Sie per Mail an kita-symposium[at]dguv.de richten. Ab Mitte Januar finden Sie das detaillierte Programm hier.

Lieder zum Infektionsschutz

Mitmachlieder – jetzt auch mit Songbook

Nach der erfolgreichen Versandaktion an alle Kitas in Hessen haben die UKH viele Anfragen nach den Gitarrengriffen erreicht. Diesem vielfachen Wunsch kommen wir gerne nach, deshalb finden Sie jetzt das Songbook inklusive der Gitarrengriffe auf der Seite zu den Corona-Maßnahmen.

Die Kita als gesunder Arbeitgeber

Die Arbeitskultur in der Kita verbessern

Ins Gespräch kommen – der Schlüssel für eine sichere und gesunde Kita. Sie möchten eine Wasserstandsmeldung über die Bereiche Fehlerkultur, Führung, Kommunikation, Beteiligung, Sicherheit und Gesundheit oder Betriebsklima in Ihrer Kita erhalten und im konstruktiven Dialog herausfinden, wie sich Ihre Kita in den einzelnen Bereichen verbessern kann? Mit Hilfe der Dialogboxen entdecken Kitas ihre Entwicklungsmöglichkeiten für angeregte Gespräche in kleinen oder großen. Die Kommmitmensch-Dialoge leiten Sie an, um die Diskussion zu strukturieren und konkrete Handlungsempfehlungen daraus abzuleiten.

Treffer 1 bis 10 von 57