Grundlagen für die Planung des Kita-Außengeländes

Im Rahmen der PISA -Diskussion wird auch von den Kindertagesstätten ein erhöhter Bildungsbeitrag erwartet. Die konsequente Umsetzung derartiger Frühförderansprüche hat letztlich auch Konsequenzen für die Gestaltung der Tageseinrichtungen und es muss somit auch erneut über die Bedeutung des Außengeländes nachgedacht werden.

Hier weiterlesen...

Anforderungen bei Hangrutschen

Rutschen - und auch Hangrutschen - gehören zu den beliebtesten Spielgeräten. Allerdings ist das Unfallaufkommen über alle Rutscharten gesehen sehr. Insbesondere bei der Planung und Nutzung von Hangrutschen sind einige Aspekte zu berücksichtigen, die sich aus dem jüngsten Unfallgeschehen ergeben haben.

Hier weiterlesen...

Außengelände für Krippenkinder

Krippenkinder sind nicht nur einfach jünger und kleiner als Kindergartenkinder, sie befinden sich auch in einem anderen Entwicklungsstadium. Viele Fähigkeiten der späteren Kinderjahre sind noch nicht vorhanden oder entwickeln sich erst noch. Hieraus ist beim Planen des Außengeländes mit besonderer Sorgfalt ein dementsprechender Bereich zu konzipieren.

Hier weiterlesen...

Außenanlagen im Winter

Für Kindertageseinrichtungen hält die Nutzung des Außengeländes auch im Winter bereichernde und wertvolle Erlebnisse bzw. Erfahrungen bereit. Schnee und Eis verwandeln die Rasenflächen in Rutschbahnen und bieten den Kindern tolle Bewegungsmöglichkeiten. Damit der Spaß ungetrübt bleibt, sollte auch die Sicherheit bedacht werden.

Hier weiterlesen...