Leistungen

Wir setzen alle geeigneten Mittel ein, um die Gesundheit unserer Versicherten nach einem Arbeits- bzw. Schulunfall* wiederherzustellen.
* auch bei Kita-Kindern spricht man von „Schulunfall“

Heilbehandlung:

  • ärztliche Behandlung
  • zahnärztliche Behandlung einschließlich der Versorgung mit Zahnersatz
  • Versorgung mit Arznei-, Verband-, Heil- und Hilfsmitteln (z.B. auch Brillen)
  • häusliche Krankenpflege
  • Behandlung in Krankenhäusern und Reha-Einrichtungen
  • Leistungen zur medizinischen Rehabilitation
  • Pflegegeld, Pflegekraft, Heimpflege

Rehabilitation (Auszug):

  • Berufliche Anpassung, Fortbildung, Ausbildung und Umschulung einschließlich des dazu erforderlichen Schulabschlusses
  • Ergänzende Leistungen und soziale Rehabilitation: u. a. Kraftfahrzeughilfe (z. B. behinderungsbedingte Zusatzausstattung), Wohnungshilfe (z. B. behindertengerechter Umbau), Haushaltshilfe

Finanzielle Absicherung (Auszug):

  • Unfallrente, wenn die Erwerbsfähigkeit* länger als 26 Wochen um mindestens 20 % gemindert ist
  • Leistungen an Hinterbliebene: Sterbegeld, Erstattung der Überführungskosten an den Ort der Bestattung, Hinterbliebenenrenten und –beihilfen

* auch bei Kindern spricht man von „Erwerbsfähigkeit“